Hotline: +49 (0)170 333 97 47 E-Mail: infobox@masterguiding.de
Raubfischangeln

Hechte angeln und Barschangeln rund um Rügen mit MASTER GUIDING

Barsch Bodden Rügen
Spaß beim Raubfischangeln rund um Rügen

Angeln von Hecht und Barsch in den Boddenrevieren ist ein wahres Vergnügen. Mit MASTER GUIDING gehen Sie rund um Rügen auf Angeltour. Wählen Sie zwischen verschiedenen Touren, wie beispielsweise dem Hechte angeln in Bodden und Strelasund oder dem Barsche angeln in den Bodden der Nordrügenschen Boddenkette. Unsere erfahrenen Guides bringen Sie mit perfekten Guidingbooten zu den besten Angelrevieren rund um die Ostseeinsel. Auf Hecht angeln macht mit einer erfahrenen und ortskundigen Begleitung gleich noch mehr Spaß und bringt Ihnen den ersehnten Erfolg.

Strelasund und Nordrügensche Boddenkette

Der Strelasund ist ein Meeresarm der Ostsee, der die Insel Rügen vom Festland nahe der Hansestadt Stralsund trennt. 25 Kilometer lang und bis zu 16 Meter tief ist die Meerenge an der deutschen Küste. Als Fanggrund zum Angeln auf Hecht und Zander, aber auch zum Barschangeln, ist der Strelasund sehr beliebt. Im Brackwasser finden die Tiere ein reichhaltiges Nahrungsangebot, weshalb sie hier schnell groß werden. Die Nordrügensche Boddenkette gehört zur Vorpommerschen Boddenlandschaft in der südlichen Ostsee. Sie besteht aus mehreren Bodden, wie zum Beispiel dem Wieker Bodden und dem Großen Jasmunder Bodden, die durch eine schmale Meeresenge im Westen mit Salzwasser gespeist werden. Je weiter östlich man kommt, desto brackiger wird das Wasser. Zum Hechte angeln und Barschangeln finden sich hier ideale Bedingungen und reichhaltige Fischbestände.

Auf Hecht angeln

Der Hecht ist ein Raubfisch, der in brack- und süßwasserführenden Gewässern der Nordhalbkugel sehr verbreitet ist. Er hat einen lang gestreckten Körper und einen lang gezogenen Kopf. Durchschnittlich wird ein Hecht 50 bis 100 Zentimeter lang, er kann aber auch Längen von bis zu 150 Zentimetern mit einem Gewicht von über 20 Kilogramm erreichen. Auf Hecht angeln macht in Erwartung großer Exemplare besonders viel Spaß. Zum Hechte Angeln können Kunstköder, wie Gummifische, Blinker oder Wobbler, sowie natürliche Köder, zum Beispiel Rotaugen oder Rotfedern, eingesetzt werden.

Hechte angeln rund um Rügen

Kommen Sie mit MASTER GUIDING auf eine Tour zum Angeln auf Hecht. Unsere Hechttouren starten ganzjährig, ausgenommen ist die Schonzeit, jährlich vom 01.03. bis 01.05., vom Hafen Nordmole in Stralsund, dem Hafen Altefähr auf Rügen und zwischen 21.05. und 15.10. auch vom Hafen Vieregge auf Rügen. Innerhalb von maximal 20 Minuten haben wir den Strelasund oder die Nordrügensche Boddenkette zum Angeln auf Hecht erreicht. Welche Reviere angefahren werden, ist abhängig von Wind und Wetter. Freuen Sie sich auf eine kompetente Rundum-Betreuung mit den besten Revierkenntnissen und einer Menge Spaß, wenn Sie mit uns zum Hecht angeln fahren. Die Tourqualität erreicht durch unsere speziellen Guidingboote und deren Komfort ein hohes Niveau.

Barsche angeln

Der Barsch ist eigentlich ein Süßwasserfisch, der aber auch in das Brackwasser der Ostsee vordringt. Er ist auf der gesamten Nordhalbkugel beheimatet. Es gibt verschiedene Barscharten die zwischen wenigen Zentimetern und 130 cm lang werden können. Der größte Vertreter der barschartigen Fische ist der Zander. Der Zander ist ähnlich wie der Hecht ein echter Räuber.

In den hiesigen Gewässern wird der Flussbarsch bis zu 55 cm lang. Barsche zwischen 40 cm und 50 cm sind keine Seltenheit und begehrte Beute bei vielen Spinnangelfreunden. Barsche ernähren sich von Kleinfischen, Wasserinsekten, Würmern, Krebstieren und Fischlaich. Barsche angeln macht Spaß, da Barsche als typische Raubfische aggressiv beißen. Mit Wobblern und Gummifischen ist das Barschangeln leicht auszuführen und für jedermann einfach erlernbar. Besondere Reviere für das Barschangeln sind der Strelasund, die westlichen Boddenreviere und vor allem die nordrügensche Boddenkette. Die besten Zeiten zum Barschangeln sind der Sommer und der Herbst. Fangbar sind die Barsche generell aber ganzjährig. Barsche angeln macht Spaß, da Barsche räuberisch oft in großen Schwärmen jagen. Große Barsche jagen aber auch gern allein oder in kleineren Trupps. Mit Wobblern und Gummifischen ist das Barschangeln ganz leicht.

Barschangeln mit MASTER GUIDING

Mit MASTER GUIDING gehen Sie im Strelasund und der Nordrügenschen Boddenkette Barsche angeln. Vom Hafen Vieregge aus erreichen wir so Fanggründe, die besonders große Exemplare bieten. Auch vom Hafen Altefähr auf Rügen sowie dem Hafen Nordmole in Stralsund starten unsere Barschtouren. Mit unserer langen Erfahrung in diesen Gewässern finden wir schnell Schwärme, die Fische von 50 Zentimetern und mehr liefern. Am besten sind die Voraussetzungen zwischen Juli und November. Profitieren Sie von unserem umfassenden Service und unseren guten Kenntnissen. So macht Barsch angeln Spaß!

© 24.03.2019 Alle Rechte bei www.Masterguiding-Ruegen.de

BUCHEN SIE GEZIELT IHRE LACHSTROLLING-TOUR!

Schwerer Ostseelachs

Buchen Sie Ihre Trollingtour auf Lachs und Meerforelle und touren Sie auf 26 Fuß Custom-Angelbooten sicher und bequem mit erfahrenen Guides die zu den Besten zählen.