Hotline: +49 (0)170 333 97 47 E-Mail: infobox@masterguiding.de
Angeln Zander
Topgewässer für starke Zander!

Angeln auf kapitale Zander Strelasund / Bodden

Grosszander Strelasund
Erfolgreiches Zanderangeln - Bodden und Strelasund

Gezielt auf Grosszander im Strelasund und in den Bodden

Das Zanderangeln auf beeindruckenden Revieren wie dem Strelasund, dem Peenestrom und den Rügenschen Bodden ist anspruchsvoll und zugleich erstklassig. Auf Angelwunder braucht man dabei jedoch nicht zu warten. Die Zander sind eigenwillige Fische die in den hiesigen Brackwasserrevieren in großer Population vorkommen. Die Zahl der Fans unter unseren Kunden, die sich dem gezielten Zandenangeln widmen, hat sich in den letzten Jahren deshalb stark vergrößert. Der gute Bestand und die vielen gefangenen kapitalen Exemplare sind vor allem auf die starke natürliche Reproduktion zurückzuführen. Das enorme Futterangebot in den rügenschen Bodden und der Ostsee beschleunigt das Abwachsen der Spezies. Es gibt viele Möglichkeiten, den Zandern nachzustellen. Je nach Jahreszeit und Angelspot ist aber nicht jede Angeltechnik gleich gut geeignet. Insbesondere der Fang großer Zander bedarf ein gezieltes Herangehen. Unsere Touren sind daher wie kleine Workshops, bei denen Sie immer etwas Interessantes mitnehmen können. Die Durchschnittsgröße der Zander beträgt 2 kg bis 4 kg. Große Exemplare liegen zwischen 6 kg und 12 kg und sind bei passenden Bedingungen keine Seltenheit.

Die Zandersaison beginnt alljährlich am 23. Mai. Die Zander sind dann bis einschließlich Dezember durchweg fangbar. Auf den Fang von Zandern, die über ihren Nestern stehen verzichten wir aus ethischen Gründen. Die verschiedenen Saisonabschnitte unterscheiden sich durch die Auswahl der Fangplätze, durch unterschiedliche zeitliche Fressfenster und die Art der eingesetzten Köder. So sind beispielweise im Sommer, ähnlich wie beim Hecht, die Morgen- und Abendstunden bevorteilt. Trübes Wetter und Nebeltage bringen oft unerwartet große Beute. Zuviel Licht und klares Wasser sind nicht seine bevorzugten Jagdbedingungen, es sei denn, es wird tief gefischt. Da wir Strömungsgewässer beangeln, ist dies ebenfalls eine wichtige Einflussgröße, die auf bevorzugte Standorte der Zander schließen lässt.

Nur mit dem Wissen um die Verhaltensweisen der Zander und einer großen Portion Erfahrung ist es möglich, Zander in diesen weitläufigen Gewässern kontinuierlich gut zu fangen. Verlassen Sie sich auf unsere Revierkenntnisse und das routinierte Herangehen an einen Angeltag. Vertrauen will natürlich verdient sein, werden Sie sagen. Und Sie haben recht. Hunderte von Kunden, die wir in den letzen Jahren zum Fischen begleitet haben, können nicht falsch liegen. Denn bei uns zählt nicht nur ein erfolgreicher Angeltag, sondern auch das entspannte Tagestourerlebnis. Unsere Zandertouren starten vom Hafen Altefähr (Rügen), Hafen Nordmole in Stralsund und in den Sommermonaten zusätzlich vom Hafen Vieregge (Rügen).

 

Zander Bodden
STRAMMER BODDENZANDER

 

 

Jahr für Jahr werden in den von uns befischten Revieren viele kapitale Zander gefangen. Die besten Köder dafür sind Gummifische und Twister von 6 cm bis 15 cm Länge in den Grundfarben weiß, gelb, auch in Kombination mit rot oder grün, weiß/schwarz und weiß/blau. Mit 3’er Jighaken, je nach Bedingungen mit Kopfgewichten zwischen 18 g und 50 g, einer straffen und möglichst schnellen 2,70 m Rute (Wurfgewicht von 30 g bis 60 g) und einer leichten Stationärrolle, die mit 0,12 mm bis 0,17 mm geflochtener Schnur bespult ist, sollten Sie bestens gerüstet sein. Die Hechte sind beim Zanderfischen zumeist nicht weit. Sie sollten daher immer Hardmono- oder Stahlvorfächer benutzen, um Fischverluste auszuschließen. Informieren Sie sich über die aktuell bevorzugten Köder vor Ihrer Angeltour. Wir geben gern Auskunft darüber.

Die Zandertouren starten ganzjährig vom Hafen Altefähr, Hafen Nordmole sowie vom Anleger am Hotel „Hafenresidenz“ in Stralsund und zusätzlich vom Hafen Vieregge in der Zeit vom 20.05. bis 15.10. Die Anfahrten zu den Angelspots dauern maximal zwanzig Minuten. Wir fahren je nach vorliegenden Bedingungen (Wind/Strömung) mehrere Spots pro Tag an und fischen diese intensiv aus. Es wird häufig sehr flach, aber auch durchaus tief geangelt. Unsere Guidingboote bieten dabei beste Bedingungen für eine auserlesene Ausfahrt und optimalen Schutz bei rauem Wetter.

Natürlich warten wir mit dem für viele bekannten sehr persönlichen Rahmen auf. Sie können nicht jeden Tag Sensationen erwarten, aber erstklassig geführte Angeltouren schon. Gefischt wird mit kompetenter Rundum-Betreuung, besten Revierkenntnissen und natürlich einer Menge Spaß in einem der besten Angelreviere, die Europa zu bieten hat.

Unsere Hauptstandorte bzw. Starthäfen in die besten Angelreviere sind je nach Angelsaison und Zielfischart Altefähr (Rügen), Stralsund und Vieregge (Rügen). Standorte wie Breege, Barth, Dranske, Barhöft, Schaprode, Glowe, Sassnitz, Prora, Gager, Seedorf, Stahlborde, Neuhof, Kröslin und viele Andere, werden nur bei langfristiger Vorausplanung und bei Mehrtagestouren ab 4 Buchungstagen angefahren. Bootsvermietung und Bootsverleih wird nicht angeboten.

Zander Strelasund
STRELASUNDZANDER BEI NACHT
© 17.12.2018 Alle Rechte bei www.Masterguiding-Ruegen.de

BUCHEN SIE GEZIELT IHRE LACHSTROLLING-TOUR!

Schwerer Ostseelachs

Buchen Sie Ihre Trollingtour auf Lachs und Meerforelle und touren Sie auf 26 Fuß Custom-Angelbooten sicher und bequem mit erfahrenen Guides die zu den Besten zählen.