Hotline: +49 (0)170 333 97 47 E-Mail: infobox@masterguiding.de
Angeln Dorsch
Entspannt Dorsche angeln!

Ostseeangelreviere vor Rügen, Angeln auf Dorsch vor Rügen

Dorschangeln / Ostsee vor Rügen
Dorschangeln / Ostsee vor Rügen

Angeln auf Ostseedorsch - Angelspass für Jung und Alt

Allgemeines

Das Hochseeangeln auf der Ostsee vor Rügen hat neben dem Lachstrolling auch noch andere Geheimtipps zu bieten. Entgegen der allgemeinen Auffassung, die Dorschbestände der Ostsee seien sehr geschrumpft, findet man in einigen Angelrevieren vor Rügen oft gute Angelbedingungen vor. Die Dorschbestände haben sich für die Hochseeangler und Fischer spätestens seit dem großen Einstrom von salz- und saustoffreichem Wasser aus der Nordsee in 2011 wieder stabilisiert. Die jährlichen Fangquoten für die Fischer sowie die Entnahmebeschränkungen für die Angler werden diesen Trent weiter unterstützen. Somit lassen sich Dorsche auch in vielen Angelrevieren vor der Küste Rügens und auf der freien Ostsee an unterseeischen Besonderheiten wie Plateaus oder Wracks hervorragend beangeln. In der Regel wird aus der freien Drift über interessanten Angelspots gefischt. Dabei werden Pilker, manchmal auch mit Beifängern, in der Abdrift auf und ab bewegt. Sie imitieren den vermeintlichen Futterfisch und verleiten den Dorsch zum Anbiss. Eine andere Variante ist das Spinnangeln mit Gummiködern. Diese Angelmethode kann bei Wassertiefen von 6 m bis 25 m ausgeführt werden. Wird es wesentlich tiefer ist auch das Vertikalangeln mit Gummiködern und Shads in der Abdrift eine erfolgversprechende Möglichkeit Dorsche zum Anbiss zu verführen. Das Pilken ist unter den meisten Meeresanglern die beliebteste Angelmethode, obwohl der Gummifisch auch unter den Hochseeanglern auf deutlichem Vormarsch ist. Neben Dorsch ist in diesen Angelrevieren je nach Saisonzeit auch der Fang von Wittling, Steinbutt, Scholle, Flunder, Seezunge, Seelachs, Makrele, Ostseeschnäpel, Petermännchen, Seescorpoin (auch als Knurrhahn bekannt), Sprotte, Stint, Aalmutter, Hornhecht (Hornfisch), Meerforelle und Lachs möglich. Einige Spezies sind dabei besser beim Brandungsangeln mit Grundkontakt zu fangen, andre besser vom Boot aus. Die jahrelangen Revierkenntnisse unserer Guides sichern Ihren Fangerfolg. Unsere 26 Fuß Custom-Angelboote bieten den perfekten Rahmen für angenehme und sichere Touren.

Dorschangeln / Ostsee vor Rügen
Dorschangeln / Ostsee vor Rügen

Angelausfahrten auf Dorsch

Dorschtouren insbesondere Kutterausfahrten können sie vielerorts an den deutschen Küstenrevieren buchen. Fehmarn z.B. mit dem Hafen Burgstaaken, Schönhagen, Heiligenhafen, Warnemünde, Sassnitz, Fischland Darß, Wismar, Schaprode (Rügen) oder Bornholm, um nur einige der Bekannten zu nennen, bieten dafür viele Möglichkeiten. Im Gegensatz zum typischen Dorschangeln auf Kuttern, wie zum Beispiel die MS Rügenland und die MS Jan Cux die bekannt sind und von Sassnitz aus starten, touren wir mit 26 Fuß Custom-Angelbooten die nur mit bis zu max. 6 Dorschanglern  besetzt werden. Durch die begrenzte kleine Teilnehmerzahl sind unsere Dorschtouren sehr viel individueller und ruhiger. Hinzu kommt, dass die wendigen Offshore-Angelboote viel fexibeler sowie schneller sind und der Wechsel von Angelspots auf der Suche nach guten Fangrevieren für Dorsche viel effizienter und abwechslungsreicher umgesetzt werden kann. Dementsprechend ist der Spaßfaktor bei diesen Angeltouren auf Dorsch und zumeist auch der Fangerfolg pro Person um ein vielfaches höher als vom Kutter aus, der mit 45 Personen besetzt ist, Angelspots nur mühsam erreicht und diese dann, sofern es beißt, schnell und radikal leerfischt. Wer also im Angeurlaub wirklich individuell auf Dorsch angeln möchte, der ist bei MASTER GUIDING richtig aufgehoben. Die einzigartigen Angelreviere auf der Ostsee vor Rügen bieten dafür ganzjährig hervorragende Bedingungen. Im übrigen ist diese Angelei auch für Kinder und Einsteiger besonders gut geeignet, da keine großen Vorkenntnisse nötig sind. Unsere Guides kümmern sich auch angeltechnisch um jeden einzelnen Gast, ganz individuell, sodass möglichst jeder teilnehmende Angelfreund zu seinem Angelerfolg kommt.

 

Sicherheit und Tourmanagement

Bekanntermaßen ist die Ostsee keine Badewanne. Es gibt Windbedingungen und Wetterlagen bei denen weder die Kutter noch gute Offshore-Angelboote sicher und sinnvoll auf die Ostsee zum Dorschangeln hinausfahren können. Es macht dann auch gar keinen Sinn bei hoher Welle und Sturm auf der rauen See das Dorschangeln auch nur zu versuchen. Zum Einen geht es den meisten Anglern dabei körperlich und seelisch nicht gut, zum Anderen ist auch das Angeln bei derartigen Bedingungen sehr sehr schwierig und der Angelerfolg bleibt meistens aus. Auf solche Tage in den Ostseerevieren vor Rügen können Sie gern verzichten. Das dürfen Sie mir glauben. Und mal ganz ehrlich, wer bei schwerer See zum Dorschfischen auf die Ostsee fährt, bringt nicht nur sich und seine Gäste in Gefahr, sondern zockt auch noch fürchterlich ab, da die Fangaussichten mehr als schlecht sind. Gute Kapitäne wissen das.

Auf das Angeln brauchen Sie aber auch an solchen Tage nicht unbedingt verzichten, denn MASTER GUIDING bietet Ihnen dann alternativ Spinnangeltouren auf Hecht, Zander und Barsch in den geschützen Binnenrevieren, die zu den schönsten und besten Angelrevieren Europas gehören. Je nach Windrichtig wird das geeignete Revier ausgewählt und bietet Ihnen eine echte Alternative mit hohen Fangchancen auf starke Raubfische.

Bereits 3 Tage im Vorfeld Ihrer geplanten Dorschangeltour, werden wir in Kontakt treten, um die zu erwartenden Wetterbedingungen zu checken und ggf. Alternativen zu erörtern. 

Wenn Sie sich einen Überblick über die Ausrüstung und Sicherheitsausrüstung unserer 26 Fuß Custom-Angelboote verschaffen möchten, klicken Sie einfach auf den folgenden Link.

http://www.masterguiding-ruegen.de/customboote.html

 

Dorschangeln auf hochseetüchtigen Offshore-Angelbooten / Ein "MUSS" für Angelausfahrten auf die freie Ostsee vor Rügen
Dorschangeln auf hochseetüchtigen Offshore-Angelbooten / Ein "MUSS" für Angelausfahrten auf die freie Ostsee vor Rügen

Empfehlungen für das optimale Angelequipment

A.) Vertikal- und Spinnangeln in flachen Gewässerbereichen bis 20 m Wassertiefe: Spinnrute 2,70m, ca. 80 g Wurfgewicht, mittelgroße Stationärrolle (4000'er), mit 0,17 mm geflochtener Schnur

B.) Vertikalangeln in tieferen Gewässerbereichen bis 45 m Wassertiefe: stabile Spinnrute, bis ca. 150 g Wurfgewicht, große Stationärrolle oder Multirolle, mit geflochtener Schnur 0,20 mm (Tragkraft 25 kg)

Allgemein sind stabile Wirbel und Einhänger wie man sie zum Großhechtangeln verwendet (keine Norwegenwirbel) und monofile Vorfachschnur mit 0,6 mm - 0,9 mm (möglichst Fluocarbon) notwenig. Führen Sie handelsübliche Naturködersysteme für Dorsch und Plattfisch mit. Beachten Sie beim Einkauf, dass diese Systeme nicht zu viele Perlen haben. Für das Vertikalangeln benötigen Sie ein Sortiment flacher und gut spielender Pilker von 40 g bis 200 g. Die besten Pilkerfarben sind silber, silber/rot, gelb/grün, rot/schwarz. Ebenfalls empfehlenswert sind als Beifänger kleine Gummifische und Twister bis 8 cm in japanrot.

Für das Angeln in Flachwasserbereichen bringen Sie eine Auswahl an Gummifischen von 8 cm - 15 cm mit. Zusätzlich benötigen Sie dafür Jigköpfe  von 20 g bis 80 g (je nach Gummifischlänge Jigköpfe der Größe 3 bis 6). Für das Vertikalangeln mit Gummiködern und großen Shads benötigen Sie zusätzlich schwere Jigköpfe von 80 g bis 200 g (je nach Gummifischlänge Jigköpfe der Größe 3 bis 6).

Wenn Sie eine Wrackangeltour gebucht haben, müssen Sie mit einigen Köderverlusten rechnen und dementsprechend Köder in ausreichender Anzahl mitführen. Mit dieser Ausstattung sollten Sie bestens gerüstet sein.

 

Sommerdorsch
Schöner Sommerdorsch beim küstennahen Dorschangeln

Für wen sind Dorschtouren geeignet?

Dorschtouren sind für begeisterte und hochversierte Hochseeangler aber auch für Kinder und Einsteiger bestens geeignet, da keine großen Vorkenntnisse notwendig sind. 

Natürlich warten wir mit dem für viele bekannten sehr persönlichen Rahmen auf. Angelwunder können Sie nicht erwarten, aber erstklassig geführte Angeltouren schon. Gefischt wird mit kompetenter Rundum-Betreuung, besten Revierkenntnissen und natürlich einer Menge Spaß in einem der besten Angelreviere, die Europa zu bieten hat.

 

Kombinationsangebot Dorsch / Lachs und Meerforelle

In der Frühjahrssaison für die Dorschangelei sind auch Kombinationstouren mit Lachs und Meerforelle möglich, wobei die An- und Abfahrten von den Dorschspots für das Schleppfischen auf die Salmoniden genutzt werden. Für Freunde der Seeangelei ein besonderes Erlebnis. Gestartet werden diese Angeltouren vom Seehafen Lohme aus, der auch als Starthafen für das Lachs- und Meerforellenangeln genutzt wird .

 

Starthäfen und Saisonzeiten

Unsere  Starthäfen zum Dorschangeln sind je nach Saisonabschnitt Lohme und Vieregge. In Lohme kann vom 25.04. bis 15.05. küstennah, bei extrem kurzen Anfahrten zu den Angespots, sehr erfolgreich auf Dorsch geangelt werden. Zudem sind auch Kombitouren mit Lachs und Meerforelle möglich.

Jährlich vom 20.05. bis 01.10. werden Dorschtouren ab unserem Starthafen in Vieregge durchgeführt. Die Fahrten zu den Angelspots bedürfen einer Anfahrtszeit von mind. 60 Minuten. 

Bootsvermietung und Bootsverleih für Dorschtouren, Spinnangeltouren auf Raubfisch oder Hornfischangeltouren bieten wir nicht an.

© 15.10.2018 Alle Rechte bei www.Masterguiding-Ruegen.de

BUCHEN SIE GEZIELT IHRE LACHSTROLLING-TOUR!

Schwerer Ostseelachs

Buchen Sie Ihre Trollingtour auf Lachs und Meerforelle und touren Sie auf 26 Fuß Custom-Angelbooten sicher und bequem mit erfahrenen Guides die zu den Besten zählen.